Project Pan 2019 #1

Hallo meine Lieben!

Mit dem neuen Jahr (das jetzt schon fast 2 Monate alt ist) habe ich ein neues Projekt gestartet.
Inspiriert von diversen Bloggern im Beautybereich habe ich mich dazu entschieden, dass ich bis zum Ende des Jahres 2019 in jeder Palette ein Hit The Pan (kurz: HTP) erreichen  möchte.

HTP ist ein Begriff aus der Beauty-Community, der übersetzt soviel bedeutet wie „Pfännchen erreicht“. Hat man ein HTP in einem Lidschatten oder anderen Puderprodukt, hat man also den Boden des Pfännchens in dem der Lidschatten gepresst ist erreicht.

Zur Zeit nenne ich 21 Lidschattenpaletten mein Eigen.
Ich denke zwar, dass das weitaus schlimmer aussehen könnte, aber es ist dennoch eine ganze Menge und da mal eine Lidschattenfarbe zu finden, die ich eigentlich nicht besitze, ist nahezu nicht möglich (kommt komischerweise dennoch oft genug vor, als dass ich mir ne neue Palette kaufen kann/will/muss ^^).

Auch wenn es so viele Paletten sind, nutze ich wirklich alle auf regelmäßiger Basis, weshalb sich in vielen meiner Paletten schon eindeutige Anzeichen haben, die auf ein baldiges Hit The Pan hindeuten.
Und genau da kommt mein Projekt ins Spiel: ich möchte einfach NOCH mehr nutzen aus meinen Lidschatten ziehen und auch mal Farben benutzen, die ich sonst eher selten verwende, dass eben alle Farben benutzt werden.
Das Ziel ist eben mindestens ein HTP pro Palette.

Zur Zeit habe ich in drei Paletten jeweils ein HTP und in einer Sogar schon zwei.
Bleiben also ,nur‘ noch 17 für den Rest des Jahres.

Was mit diesem Projekt einher geht, ist dass ich mich wieder regelmäßiger und vor allem regelmäßiger mit Lidschatten schminke.
Wenn es schnell gehen soll, greife ich selten zu Lidschatten, was ich einfach ändern will. Bedeutet, dass auch an solchen Tagen dann zumindest eine Kleinigkeit auf die Augen soll.

Mein Verfahren zur Zeit ist es im Übrigen, dass ich bei bestimmten Farbtönen aktuell immer auf die gleiche Palette zurückgreife.
Sette ich meine Lidschattenbase, so verwende ich den hellen Vanilleton aus der Modern Renaissance von ABH usw.
Hierbei merke ich durchaus, dass sich schon was tut.

Im Laufe der Zeit werde ich im Übrigen Updates dazu posten.
Mal sehen, ob ich mein Ziel erreiche – was denkt ihr?

Bis dann
Eure Melinda

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.